5. Autismusforum rainman’s home

Bei Rainman’s Home suchen wir stets danach, neue Wege zu finden und Bekanntes zu adaptieren oder neu zusammenzufügen. Innovative Wege sollen sich auch durch eine weitere Vernetzung der Autismusgemeinde in Österreich eröffnen.

„Light it up blue, Austria 2015“ war ein großartiger Auftakt für zukünftige Kooperationen. Unser 5. Autismusforum am 25. September 2015 im Museumsquartier soll diesen Weg fachlich fundiert unterstützen. Schon das Thema „Von der anderen Wahrnehmung zur Interventionsvielfalt“ spannte einen weiten Bogen und bezog die Idee des Spektrums mit ein. So wie das autistische Sein unterschiedliche Ausformungen zeigt, haben sich auch die Angebote daran zu orientieren. Isabelle Rapin hat beim 2. Autismusforum im Jahr 2007 treffend formuliert: „Wahrscheinlich gibt es so viele Formen von Autismus, wie es Menschen mit Autismus gibt.“

Autismus erscheint als ein zentrales Thema der Heilpädagogik. Interdisziplinarität und fachübergreifende Zusammenarbeit sind auf diesem Gebiet in besonderer Weise gefragt. Im Sinne der betroffenen Menschen sollten die einzelnen Sparten aufeinander zugehen und den Austausch und die Zusammenarbeit suchen. Ein Ziel des Forums ist es auch, die Bedeutung der Vernetzung in Österreich und in Europa zu unterstreichen und zu fördern.

Das Forum ist für ein breites Fachpublikum offen. Nicht nur jene werden sich angesprochen fühlen, die mit autistischen Menschen arbeiten, auch Angehörige, die an der Seite von Betroffenen zu ExpertInnen werden oder geworden sind. Ziel ist es, Praxis und Theorie bewusst zu verknüpfen und den autistischen Menschen weitere Chancen zu eröffnen. Das Forum findet am 25. September im MQ, Arena 21 statt. Als ReferentInnen konnten Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen gewonnen werden. Alle Beiträge werden in Deutsch gehalten. Die ReferentInnen kommen aus Österreich und anderen europäischen Ländern. Claude Schmit (Autism Europe) verdeutlicht, dass Rainman`s Home aus einer Elterninitiative hervorgegangen ist und heute im Fachbereich Autismus auch international vernetzt ist.
Das Forum verdeutlichte, wie weit die Vernetzung zwischen unterschiedlichen Fachgebieten bereits gelungen ist. Medizin, Psychologie und Pädagogik, jeweils in verschiedenen Sparten, wirken zusammen. Der Forschungsverein rainman’s home ist bei dieser Veranstaltung federführend.

Fotobericht vom 5. Autismusforum rainman’s home

PROGRAMM zum Download

Frühe Intervention bei Autismusspektrumstörung im Spannungsfeld Download

Autismus und Kunst zum Download
Das MentoringBegleitSystem Handout zum Download

Andere spannende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.